Sie sind hier: NachrichtenarchivNews Naturwissenschaften

Naturwissenschaftliche Veranstaltungen und Neuigkeiten

Naturwissenschaft

Die Welt von ganz weit oben

Die Schülerinnen und Schüler bereiten den Start des Ballons vor.

Messtechnik des Ballons

Dieser Anblick bot sich dem Bergungsteam im Nationalpark Böhmerwald: Messtechnik und Cameras hängen in 20 m Höhe im Baum.

Eindrucksvoll: Erding von oben

Am Dienstag, 13. November 2018 um 9.50 Uhr starteten 16 Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Physik unter Leitung von Physiklehrer Hoffmann nach aufwendiger Vorbereitung einen Stratosphärenballon vom Sportplatz des KAG. Zahlreiche Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des KAG beobachteten den Start.

Der mit Helium gefüllte Ballon durchflog auf seiner Reise an die Grenze zum Weltall die Troposphäre, die Tropopause und die Ozonschicht und erreichte schließlich die Stratosphäre in einer Höhe von 35000 Metern. Mit auf die Reise geschickt wurden diverse Messinstrumente und zwei Kameras.

Ein kleines Bergungsteam folgte mit dem Auto seinem Ballon, der seine Koordinaten in regelmäßigen Zeitabständen zur Erde funkte. Nach drei Stunden Flug landete der Ballon mitsamt Messsonde im Nationalpark Böhmerwald in Tschechien in der Nähe des kleinen Ortes Nová Pec. Das Bergungsteam entdeckte seinen gelandeten Stratosphärenballon schließlich im Wald – hängend in einem Baum in 20 Metern Höhe. Leider konnte das Bergungsteam – trotz Organisation von zwei professionellen Baumkletterern – die Messsonde nicht bergen und musste abends enttäuscht wieder nach Hause fahren. Nach vielen Telefonaten konnte dann glücklicherweise doch ein Team von tschechischen Kletterern gefunden werden, das genau eine Woche nach dem Start die Sonde vom Baum holen konnte.

Im Moment arbeiten die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars an der Auswertung der Videos, der Bilder und der Messwerte. Sie werden dann Schritt für Schritt online zur Verfügung gestellt.

Die ganze Geschichte, weitere spektakuläre Bilder der Sonde und die vollständige Auswertung der Messungen können beim Präsentationsabend der P-Seminare am 16. Januar 2019 bestaunt werden.

Bilder, Daten und Informationen für Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeiter des KAG sind hier zu finden. (Office 365-Zugang nötig) Die Inhalte werden laufend ergänzt.

Interessierte ohne Schulzugang zu Office 365 können hier auf zusätzliche Informationen zugreifen.

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

ein Überblick über alle in diesem Schuljahr...

Weiterlesen

Mit strahlenden Augen und gespannter Erwartung standen am ersten Schultag 149...

Weiterlesen

Auch in diesem Schuljahr findet am KAG wieder ein GAPP-Austausch mit der Novi High School...

Weiterlesen

Die gesetzlichen Anforderungen werden auch für gemeinnützige Vereine immer mehr. Das muss...

Weiterlesen

Den Wandertag am Ende des Schuljahres nutzte die Klasse 5D, um vom KAG aus mit dem Rad...

Weiterlesen

Im Mai durften erstmals Schüler*innen des KAG unter Begleitung der Lehrkräfte Ramona Ries...

Weiterlesen