Sie sind hier: SchullebenAuslandsaufenthalteWas ist zu tun?

Was muss ich unternehmen, wenn ich als Schüler ins Ausland gehen will?

  • Interessierte Schüler erkundigen sich bei Frau Falkenstein über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes. Bitte einen Gesprächstermin mit Frau Falkenstein vereinbaren.
  • Für Schüler, die während der 10. Klasse im Ausland sein werden: Persönliche Beratungsgespräche mit Frau Huber und/ oder Herrn Mitschke über die Oberstufenangelegenheiten und den Fachlehrkräften der Kernfächer vereinbaren.
  • Schüler*in bewirbt sich um Teilnahme am Programm bei BJR oder anderen seriösen Organisationen.
  • Dafür benötigte Gutachten sind rechtzeitig und selbstständig über die jeweiligen Klassen- oder Fachlehrer einzuholen.
  • Genehmigungen der Schule erhält man von Frau Falkenstein.
  • Nach Annahme bei der Organisation/ Bestätigung der Organisation muss umgehend Antrag auf Beurlaubung / Vorrücken auf Probe bei Frau Falkenstein gestellt werden.
  • Genaue Daten der Abwesenheit sowie Adresse der Gasteltern im Sekretariat und bei Frau Falkenstein rechtzeitig hinterlegen.
  • Besuch des Austauschschülers in Erding mit genauen Daten rechtzeitig anmelden (Formular).
  • Nach dessen Ankunft: Vorstellung des Gastschülers bei Frau Falkenstein.
  • Wegen der Erstellung eines individuellen Stundenplans für den Gastschüler rechtzeitig zu Frau Falkenstein gehen

Stand Juli 2019

Susanne Falkenstein                  

In der ersten Schulwoche nach den Sommerferien sind Restbestände des schulinternen...

Weiterlesen

Im Mai durften erstmals Schüler*innen des KAG unter Begleitung der Lehrkräfte Ramona Ries...

Weiterlesen