Sie sind hier: SchullebenAuslandsaufenthalteWas ist zu tun?

Was muss ich unternehmen, wenn ich als Schüler ins Ausland gehen will?

  • Interessierte Schüler erkundigen sich bei Frau Falkenstein über die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes. Bitte einen Gesprächstermin mit Frau Falkenstein vereinbaren.
  • Für Schüler, die während der 10. Klasse im Ausland sein werden: Persönliche Beratungsgespräche mit Frau Huber und/ oder Herrn Mitschke über die Oberstufenangelegenheiten und den Fachlehrkräften der Kernfächer vereinbaren.
  • Schüler*in bewirbt sich um Teilnahme am Programm bei BJR oder anderen seriösen Organisationen.
  • Dafür benötigte Gutachten sind rechtzeitig und selbstständig über die jeweiligen Klassen- oder Fachlehrer einzuholen.
  • Genehmigungen der Schule erhält man von Frau Falkenstein.
  • Nach Annahme bei der Organisation/ Bestätigung der Organisation muss umgehend Antrag auf Beurlaubung / Vorrücken auf Probe bei Frau Falkenstein gestellt werden.
  • Genaue Daten der Abwesenheit sowie Adresse der Gasteltern im Sekretariat und bei Frau Falkenstein rechtzeitig hinterlegen.
  • Besuch des Austauschschülers in Erding mit genauen Daten rechtzeitig anmelden (Formular).
  • Nach dessen Ankunft: Vorstellung des Gastschülers bei Frau Falkenstein.
  • Wegen der Erstellung eines individuellen Stundenplans für den Gastschüler rechtzeitig zu Frau Falkenstein gehen

Stand Juli 2019

Susanne Falkenstein                  

Nähere Informationen folgen Ende November/Anfang Dezember. Diese werden auf der Homepage...

Weiterlesen

Viele Erfahrungen sammelte das P-Seminar Hike & Bike alias „Erding 3000“ in der geplanten...

Weiterlesen

Am letzten Freitag der Sommerferien starteten 24 Schüler*innen des KAG mit ihren beiden...

Weiterlesen

Im Mai durften erstmals Schüler*innen des KAG unter Begleitung der Lehrkräfte Ramona Ries...

Weiterlesen