Sie sind hier: SchulalltagFächerWirtschaft-RechtPlanspiel Börse

Planspiel Börse 2018

Das Foto zeigt Herrn Sandro Niederberger vom Vorstand der Sparkasse Erding-Dorfen, Wolfgang Huber als betreuende Lehrkraft sowie die Mitglieder der Gruppen des KAG, die bei der Siegerehrung des Planspiels Börse in würdigem Rahmen im Schrannensaal der Sparkasse Erding-Dorfen ausgezeichnet wurden.

Auch in diesem Schuljahr nahmen von Oktober bis Dezember 2018 rund 900 Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Realschulen sowie der Gymnasien und der Fachoberschule des Landkreises Erding in mehr als 200 Spielgruppen am Planspiel Börse teil. Das Korbinian-Aigner-Gymnasium war dieses Mal mit 29 Spielgruppen aus den zehnten Klassen und je zwei Gruppen aus der Q11 und Q12 beteiligt.

Mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro versuchten die Schüler den Wert ihres Depots durch möglichst geschickte Käufe und Verkäufe von Wertpapieren zu erhöhen. Gehandelt werden konnte zu den jeweils realen Kursen mit in- und ausländischen Aktien, Optionsscheinen, Investmentzertifikaten und festverzinslichen Wertpapieren. Im Mittelpunkt stand dabei der Erwerb von sozialen Kompetenzen sowie von praktischen Kenntnissen zur Funktionsweise der Börse und des Wertpapiergeschäfts. Außerdem wurden sich die Schülerinnen und Schüler darüber bewusst, dass jede Geldanlage Chancen bieten kann, aber auch Risiken in sich birgt.

Unsere schulintern beste Spielgruppe, „Scorpion“, bestehend aus Johannes Schweiger, Mikka Kuhlmann, Eric Radde, Marc Müller, Florian Eschbaumer und Paul Weiß (alle Q12), konnte ihr Kapital trotz der Börsen-Baisse auf immerhin 51.414,94 Euro erhöhen und belegte damit landkreisintern den vierten Platz. Die Gruppe erhielt dafür einen Geldpreis in Höhe von 75 Euro. Eine weitere Gruppe, „FondFounder“, bestehend aus Michaela Bichlmaier, Sophia Brunner, Carina Neumayr und Antonia Reithmeier (alle 10A), kam auf ein Endkapital von 50.990,79 Euro, erreichte damit den achten Platz und konnte sich ebenfalls über 75 Euro freuen. Die Gruppe „How to Börse“ (Margareta Huber, Vincent Lichtenthäler, Marie Heitkamp und Simon Worofka (alle 10F) erreichte ein Endkapital von 50.557,40 Euro, landete damit auf dem 13. Platz und sicherte sich 50 Euro. Nochmals herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! 

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle einmal mehr Herrn Pfanzelt und Herrn Braun, die den Schülern seitens der Sparkasse Erding-Dorfen stets als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung standen.

Wolfgang Huber

Schulaufgaben, Klausuren, Referate... Wirklich besinnlich ist die Vorweihnachtszeit im...

Weiterlesen

Am Montag, den 25. November 2019, fand um 19 Uhr im Ensembleraum des Gymnasiums das...

Weiterlesen

Das Erasmus-Plus-Projekt neigt sich dem Ende entgegen. Ein letztes Mal vor der...

Weiterlesen

Den Nachbericht zum Gegenbesuch der französischen Austauschpartner im Erding sowie die...

Weiterlesen

Mein Name ist Tina und ich bin 12 Jahre alt... - Doch warum wissen Sie, dass das nicht...

Weiterlesen

Die Bewerbungsfristen vieler Organisationen für individuelle Auflandsaufenthalte und...

Weiterlesen