Sie sind hier: SchullebenKunstKunst und mehr...

DEKA-DENZ - 10 Jahre „Kunst und mehr…“

Das Jubiläum sollte deshalb wieder in einem größeren Rahmen in der Aula mit einem Bühnenprogramm gefeiert werden. So wurden selbst entwickelte szenische Darstellungen von modernen Kunstwerken durch das Kunstadditum Q11 eindringlich in Szene gesetzt. Eine siebte Klasse gestaltete dadaistische Kopfbedeckungen und inszenierte sie filmisch. Die Klasse 10C präsentierte ein selbst erstelltes Erzählvideo zu Mirjam Presslers Nathan und seine Kinder, Manuel Binder, Q11, trug eine selbstverfasste Kurzgeschichte vor.

Mit einem russischen Lied, vorgetragen von einer 5. Klasse, und einer künstlerischen Projektarbeit stellte das P-Seminar Russisch gemeinsam mit den Gästen aus Odintsovo bei Moskau dem Publikum russische Lebensart vor.  Zum Schluss unterhielt die Theatergruppe der Oberstufe mit einem kurzweiligen und spannenden Improtheater das Publikum trefflich. Umrahmt wurde das Programm von Livemusik von Lady Gaga, Jason Derulo und Amy Winehouse. Die Musiker waren: Jola Wiese, Carolina Dasch, Daria Maric, Nina Sterling, Alicja Kowalik und Anastasia Prvulovic.

Das Kernstück des Abends bildete die Ausstellung, das Spektrum war breit: neben Malerei, Zeichnung, Collagen und Architekturdarstellungen gab es auch eine partizipative Aktion. Jeder Besucher konnte sich selbst mit einem Porträt verewigen.  Das W-Seminar „Ästhetisch Forschen“ zeigte seine sehr sehenswerten Arbeiten geheimnisvoll inszeniert im Ensembleraum. Die traditionell immer für diesen Abend neu entwickelte Deckeninstallation des Foyers drehte sich um POP-Art. 

Ein Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Besucherinnen und Besuchern!

Margrit Hohenberger

 

Schulleitung und Lehrern des KAG ist an der Förderung besonders begabter, leistungsstarker...

Weiterlesen

Seit vergangenem Samstag sind 18 Schüler des KAG mit ihren beiden Begleitlehrkräften Sarah...

Weiterlesen

Am 2. Oktober 2018 waren alle Botschafterschulen des Europäischen Parlaments aus...

Weiterlesen

In ein fremdes Land zu reisen, dessen Sprache man erst seit kurzem lernt, dessen Kultur...

Weiterlesen

Als Ruhezone und aus Naturverbundenheit präsentierte der Künstler Daniel Spoerri 1985 sein...

Weiterlesen