Sie sind hier: SchulfamilieSchülerTutoren

Tutoren am KAG

Tutoren sind Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe, die den „Kleinen“ in den 5. und 6. Klassen Begleiter in Schulalltag und Freizeit sind. Die folgenden Aussagen der Tutoren des Schuljahres 2017/ 2018 zeigen, wie wichtig ihnen dieses Amt ist.

Es ist schön ein Tutor zu sein,

... weil es Spaß macht, mit Kinder etwas zu unternehmen.
... weil die Kinder einen schätzen und es schön ist, zu sehen, wie sie sich immer mehr in der Schule einleben und wohlfühlen.
... da man den Fünftklässlern sehr viel zeigen und sie auf ihrem Weg ein bisschen begleiten kann.
... denn die Kinder freuen sich immer uns zu sehen, was einen zum Lachen bringt und glücklich macht.
... weil man für die Kinder eine wichtige Ansprechperson auf Augenhöhe ist.

Tutor sein bedeutet für mich,

... den Kindern zu helfen, sich in der neuen Schule einzugewöhnen.
... den Kindern Freude zu bereiten.
... die Klasse und den Klassenzusammenhalt zu stärken.
... ihnen immer eine Stütze sein, falls sie Hilfe brauchen und nicht wissen, wo sie hingehen sollen.
... Verantwortung zu übernehmen.
... Zuneigung gegenüber den Fünftklässlern zu empfinden und für sie da zu sein.
... den Kindern Halt in ihrer neuen Schule zu geben.

Es ist umso schöner, wenn die Kleinen mich als „große Schwester“ ansehen. Außerdem freut es mich, mitansehen zu können, wie sie hier in die Schule „reinwachsen“, größer werden und sich weiterentwickeln. Die Ausflüge sind immer lustig und alles hat bisher geklappt, sodass wir keine Probleme mit ihnen hatten, denn sie sehen uns als Personen an, gegenüber denen man Respekt erweisen muss.

Es ist schön, dass sich die Lehrer auch auf uns freuen und uns unterstützen, wenn wir mal Hilfe brauchen.

Lena Prem und Noah Stadler (Tutorensprecher),
Alexandra Wächtler

Schulleitung und Lehrern des KAG ist an der Förderung besonders begabter, leistungsstarker...

Weiterlesen

Seit vergangenem Samstag sind 18 Schüler des KAG mit ihren beiden Begleitlehrkräften Sarah...

Weiterlesen

Am 2. Oktober 2018 waren alle Botschafterschulen des Europäischen Parlaments aus...

Weiterlesen

In ein fremdes Land zu reisen, dessen Sprache man erst seit kurzem lernt, dessen Kultur...

Weiterlesen

Als Ruhezone und aus Naturverbundenheit präsentierte der Künstler Daniel Spoerri 1985 sein...

Weiterlesen