Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding

Sprachliches, naturwissenschaftlich-technologisches

und musisches Gymnasium

   Sie sind hier: SchulfamilieFördervereinJahresberichteBericht über 2014/15

Förderverein, Jahresbericht 2014/15

In diesem Jahr zählt der Förderverein 260 Mitglieder, das sind 33 mehr als im letzten Jahr. Die Werbung auf dem Begrüßungsnachmittag der 5. Klassen und weitere Aktionen haben Früchte getragen und die Eltern sehen zusehends den Beitritt zum Förderverein als wichtigen Baustein zur Förderung ihrer Kinder an. Gefördert wurden für rund 29.984€, davon viele Spenden,  wieder viele Maßnahmen, die das Schulleben bereichern und sonst nicht mehr durchgeführt werden könnten. Dazu gehörten Zuschüsse zu Fahrten, von der 5.-11. Jahrgangstufe, Lesungen, die Aufstockung der Bibliothek, P-Seminare, die offizielle Abiturfeier und vieles mehr. Ein großes und wichtiges Projekt für dieses Jahr, die Anschaffung von Sitzgarnituren und „gemütlichen Ecken“ in der Aula, wurde umgesetzt. Diese wurden für rund 10.000€ vom Elternbeirat und Förderverein gemeinsam finanziert. So wird ein lang gehegter Wunsch der SchülerInnen entsprochen. Gemeinsam mit dem Essensgremium der Schule wurde diese Idee und deren Umsetzung entwickelt.

Gerade das soziale Engagement junger Menschen ist für unsere Gesellschaft wichtig. So konnten wir in diesem Jahr zum dritten Mal die SchülerInnen auf der Abiturfeier ehren, die sich über Jahre hinweg besonders durch ihr soziales Engagement in der Schule ausgezeichnet hatten. Der Förderverein kann nur gute Arbeit für die Schule leisten, wenn die Kommunikation mit der Schulgemeinschaft gelingt. Deswegen möchte ich mich für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung, dem Elternbeirat und dem Sekretariat bedanken.

Ein besonderer Dank gilt unseren scheidenden Vorstandsmitgliedern, unserer Kassiererin Frau Bayer-Siegling, Vorstandsmitglied der ersten Stunde vor über 10 Jahren, unserer 2. Vorsitzenden Ulrike Radke und der langjährigen Schriftführerin Ute Dickschat. Sie haben Akzente gesetzt. Von ihnen wurde auch die Idee des jährlichen Treffens der ehemaligen Schülerjahrgänge, des „Ehemaligentreffens“, in die Tat umgesetzt. So haben sie sich mit ihrer jahrelangen engagierten Arbeit um den Förderverein und somit für die Schulgemeinschaft besonders verdient gemacht. Vielen Dank!

Ulla Dieckmann

Im Schuljahr 2016/2017 fanden drei Austauschbegegnungen statt. Insgesamt 90 Schülerinnen...

Weiterlesen

Man nehme heiße Rhythmen, bezaubernde Orchesterstücke, fetzige Chorklänge, ein...

Weiterlesen