Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding

Sprachliches, naturwissenschaftlich-technologisches

und musisches Gymnasium

   Sie sind hier: SchulfamilieElternbeiratJahresbericht 2016/2017

Der Elternbeirat im Schuljahr 2016/2017

Die Schülerinnen und Schüler laufen beim Sponsorenlauf für den guten Zweck.
Vertreter der Sparkasse Erding-Dorfen und der Raiffaisenbank bei der Spenden-Übergabe
Die Reptilienschau ist schon seit Jahren fester Bestandteil des Sommerfestes.
Die Schulküche wird nicht nur von den Schülern, sondern auch vom Elternbeirat - wie hier bei den Vorbereitungen für das Sommerfest - gerne genutzt.
Weitere Eindrücke...
... vom Sommerfest im Juli 2016.
Die Technikgruppe präsentiert die aktuelle KAG-Mode.

Das Schuljahr 2016/2017 startete Mitte September gleich voll durch – Sponsorenlauf für die Schulsozialarbeit, Umfrage zur Verpflegungssituation am KAG, die Bildung einer Klasse mit 34 Schülerinnen und Schülern sowie der Begrüßungsnachmittag für die Eltern der Fünftklässlerinnen und Fünftklässler.

Run happy - run fast - run slow ….... run together

Bei traumhaftem Herbstwetter liefen die Schülerinnen, Schüler und einige Lehrkräfte der beiden Erdinger Gymnasien am 30.09.16 im Stadtpark für einen guten Zweck: die Finanzierung der Schulsozialarbeit. Ein wichtiges Standbein für deren Finanzierung sind private Spenden, denn die Zuschüsse des Landkreises Erding und vom Freistaat Bayern reichen bei Weitem nicht aus, um die Schulsozialarbeit in der bewährten Art und Weise sicherzustellen. Einen herzlichen Dank an alle Eltern, Großeltern und Freunde, die unsere Schülerinnen und Schüler gesponsert haben, und auch ein ganz großes Dankeschön an die gewerblichen Sponsoren der Sparkasse Erding, Raiffeisenbank Erding, Amadeus, Flughafengesellschaft (FMG) und den Stadtwerken Erding sowie die „Sportlernahrung“ in Form von frischem Obst von REWE.

Qualität beim Essen – keine Selbstverständlichkeit

Gleichzeitig ging ein anderes Projekt „online“: die Umfrage zur Verpflegungssituation am KAG. Der Elternbeirat bedankt sich an dieser Stelle bei allen Beteiligten aus der Elternschaft sowie der Schulleitung, der Leiterin des Essensgremiums und nicht zuletzt dem Datenschutzbeauftragten der Schule für die äußerst konstruktive Zusammenarbeit. Wir haben hier sozusagen Neuland betreten und gemeinsam zusätzlich zum Grundthema viel über Datenschutz, Datensicherheit und Regelungen zum Einverständnis bei Minderjährigen gelernt. Die Kosten für den deutschen, datensicheren Host hat der Elternbeirat übernommen. Das Ergebnis der Umfrage zeigte den starken Wunsch nach Verbesserungen hinsichtlich Geschmack, Auswahl, Hygiene und Kundenservice. Der Landkreis Erding als Sachaufwandsträger und Vertragspartner hat diesem entsprochen und wir freuen uns, seit März mit einem neuen Caterer eine bisher nicht dagewesene Akzeptanz und Inanspruchnahme der Schulverpflegung erreicht zu haben.

So macht Elternarbeit Spaß

Bei trockenem, wenn auch kühlem Wetter feierten wir schon Ende des Schuljahrs 2015/2016 wieder ein buntes Sommerfest. Highlights waren die vielen fantasievollen Schüleraktionen und das abwechslungsreiche Bühnenprogramm, v. a. der musikalische Abschluss durch die Gruppe „In Progress“. Die Eltern spendeten viel leckeres Fingerfood und tolle Kuchen. Das Motto „o'gricht is“ wies schon auf das Ziel hin: Aus dem Erlös des Sommerfestes unterstützten wir die Einrichtung der Schulküche mit Geschirr und Kleingeräten.

Herzlich Willkommen den neuen Schülern und Eltern

Schon traditionell begleitet der Elternbeirat den Begrüßungsnachmittag für die Eltern der Schülerinnen und Schüler aus Jahrgangsstufe 5. An einem sehr gut besuchten Nachmittag gab es für die Eltern die Möglichkeit eines ersten ungezwungenen Kennenlernens untereinander und der Lehrkräfte aus den jeweiligen Klassen. Wieder haben die Eltern der 6. Klassen mit tollen Kuchen für das leibliche Wohl gesorgt. Auch die Möglichkeit, Schul-Shirts für die neuen stolzen Gymnasiastinnen und Gymnasiasten zu erwerben, nutzten viele der „Neuen“.
Durch das Kaffee- und Kuchenbuffet des Elternbeirats, das nur dank der Unterstützung vieler hilfsbereiter Mütter und Väter möglich ist, wurden auch die beiden Elternsprechtage im November, der Nachmittag der offenen Tür zum Übertritt und der Elternsprechtag im April wieder kulinarisch aufgewertet.

Let´s dance am KAG

Zum zweiten Mal in Folge haben wir das Tanzfestival in Kooperation mit dem Anne-Frank-Gymnasium in unserer Dreifachturnhalle umgesetzt. Verschiedenste Tanzformationen von KAG und AFG zeigten ihr beeindruckendes Können in unterschiedlichen Disziplinen von Modern über Rock'n Roll bis Gardetanz. Spenden der Besucherinnen und Besucher sowie der Erlös aus einem vielfältigen, leckeren Catering des Elternbeirats gingen zu Gunsten der Schulsozialarbeit.

Corporate Identity mit unseren Schul-Shirts

Seit gut drei Jahren zeigen wir unsere Zugehörigkeit zum KAG auch mit unserer Schul-Shirt-Kollektion, die von den meisten Schülerinnen und Schülern auch in ihrer Freizeit und nach dem Abitur an der Uni mit Stolz getragen werden. In diesem Frühjahr haben einige engagierte Frauen aus der Elternschaft eine Bestellrunde mit neuen und alten Modellen sowie neuen und alten Farben umgesetzt.

Elternbeirat unterstützt sinnvolle Projekte finanziell

Zusätzlich zur Unterstützung der Schulküche (diese hat die Schule beim Wettbewerb „Gesunde Schule“ mit der Darstellung der gesunden Pause und kurzen Bewegungsvideos für den Unterricht gewonnen; sie wurde offiziell von Starkoch Tim Mälzer eingeweiht und wird von den Schülerinnen und Schülern gerne und intensiv genutzt) aus dem Erlös des Sommerfestes 2016, konnten wir aus den Erträgen des Kaffee- und Kuchenverkaufs auch wieder die Bibliothek mit einer Geldspende unterstützen. Außerdem erhalten heuer bereits zum vierten Mal alle Abiturientinnen und Abiturienten eine KAG-Tasse aus der limitierten 2017-Abi-Edition. Eine weitere Ausstattung der Aula mit Stehtischen werden wir ebenfalls finanziell unterstützen, sobald die Zustimmung des Sachaufwandträgers für diese Anschaffung vorliegt. Zusätzlich entrichteten wir unseren Mitgliedsbeitrag an die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern e.V. (LEV). Die LEV vertritt Elternanliegen im Kultusministerium, bei der Staatsregierung, im Landesschulbeirat und in Gesprächen mit Abgeordneten des Bayerischen Landtages. Außerdem führt die LEV regelmäßig Gespräche mit dem Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung (ISB), mit dem Bayerischen Philologen-Verband und anderen Lehrerverbänden, mit anderen bayerischen Elternverbänden sowie mit Vertreterinnen und Vertretern der Hochschulen und Wirtschaft. In diesem Schuljahr ist die LEV sehr involviert bei der inhaltlichen Ausgestaltung der Änderungen zum G9.

Im Rahmen der regelmäßigen Elternbeiratssitzungen, zu denen stets auch die Jahrgangsstufensprecherinnen und -sprecher sowie die SMV herzlich eingeladen sind, hat unser Schulleiter Herr Fuhrig immer ausführlich über aktuelle Themen berichtet und mit uns verschiedenste Anliegen diskutiert.

Im Schulforum ist der Elternbeirat mit der gesetzlichen Anzahl von drei Mitgliedern vertreten. Schulfahrten, Schüleraustausch, Rückzugsräume für die Oberstufe und die Bewerbung für das EU-Bildungsprogramm ERASMUS Plus sind einige Themen, die in der Schulgemeinschaft diskutiert wurden.  

Ganz herzlichen Dank an unseren Schulleiter Herrn Fuhrig, der stets für eine konstruktive Zusammenarbeit mit uns offen ist. Ebenso gilt unser Dank an die neue stellvertretende Schulleiterin Frau Hofmann, die sehr schnell Teil der Schulfamilie wurde.

Mit vielen weiteren Mitgliedern der Schulfamilie, Hausmeister, Lehrkräften oder Mitarbeiterinnen der Verwaltung, hatten wir im Laufe des vergangenen Schuljahres unterschiedlichste Projekte, Themen oder Diskussionen. Besonders freuen wir uns auch über das Engagement unserer SMV. Vielen Dank für viel Unterstützung, Feedback und wirklich gute Zusammenarbeit an ALLE.

Barbara Winkler (1. Vorsitzende)

Zwei erlebnisreiche Wochen an der Novi High School (Michigan, USA) sind nun für die...

Weiterlesen

Noch ist laut aktuellen Meldungen fast die Hälfte der Wählerinnen und Wähler...

Weiterlesen

Das System der Begabungsstützpunkte wurde vom bayerischen Kultusministerium im Jahre 2010...

Weiterlesen

KAG goes USA

Für 14 Schülerinnen und Schüler des KAG enden die diesjährigen Sommerferien schon jetzt....

Weiterlesen