Sie sind hier: SchulfamilieBeratung und HilfeSuchtprävention

Beauftragter für Suchtprävention

Ulrich Braun ist an unserem Gymnasium für die Sucht- und Drogenberatung zuständig. Die Aufgabe des Kollegen ist es in erster Linie, Ansprechpartner bei Drogen- oder Suchtproblemen zu sein. Sollten Sie bei Ihrem Kind ein Drogenproblem oder ein anderes Suchtproblem, wie z.B. Essstörungen oder Spielsucht, vermuten oder sollte dieses bereits vorliegen, können Sie gerne ein Gespräch mit dem Suchtberater führen. Natürlich steht diese Möglichkeit auch allen Schülerinnen und Schülern offen.

Aufgabenbereich

Der Kern der Aufgaben des Suchtbeauftragten ist die Suchtprävention! Sie wird in den verschiedenen Jahrgangsstufen bereits in unterschiedlichen Projekten durchgeführt:

Des Weiteren werden Vorträge für Eltern zu verschiedenen Suchtproblematiken organisiert. In diesem Schuljahr z.B. wird noch ein Vortrag zum Thema Essstörungen angeboten werden.

Herr Braun kann natürlich keine Therapie oder Behandlung anbieten, er unterstützt Sie jedoch gerne bei der Weitervermittlung von schwerwiegenderen Fällen an außerschulische Beratungsstellen.

Kontakt

Der Beauftragte für Suchtprävention steht Ihnen gerne in seiner Sprechstunden für ein Gespräch zur Verfügung.

Zudem liegt in den Elternsprechzimmern Informationsmaterial zu allen Fragen der Suchtprävention auf.

Leckere alkoholfreie Cocktails...
... für alle!

Schulleitung und Lehrern des KAG ist an der Förderung besonders begabter, leistungsstarker...

Weiterlesen

Seit vergangenem Samstag sind 18 Schüler des KAG mit ihren beiden Begleitlehrkräften Sarah...

Weiterlesen

Am 2. Oktober 2018 waren alle Botschafterschulen des Europäischen Parlaments aus...

Weiterlesen

In ein fremdes Land zu reisen, dessen Sprache man erst seit kurzem lernt, dessen Kultur...

Weiterlesen

Als Ruhezone und aus Naturverbundenheit präsentierte der Künstler Daniel Spoerri 1985 sein...

Weiterlesen