Sie sind hier: SchulentwicklungAK Bewegung & EntspannungKollegensport

Schulinterne Fortbildung Ski Alpin

Ende Februar trafen sich 20 fortbildungswillige Kolleginnen und Kollegen auf dem Brauneck in Lenggries, um ihre Technik im alpinen Skisport auf den neuesten Stand zu bringen. Trotz einem äußerst feucht-fröhlichen Vorabend auf der Florihütte standen alle (…) topfit (…) früh am Morgen bei besten Schneebedingungen auf der Piste. Die beiden Coaches Christopher Gierke, seines Zeichens Ausbilder im Lehrteam Ski Alpin des Kultusministeriums, und Flori v.d. Stemmen hatten ein anspruchsvolles Programm erarbeitet, das die Teilnehmer trotz winterlicher Kälte gehörig ins Schwitzen brachte. So erfuhr mancher zum ersten Mal vom „Sweet Spot“ eines Alpinskis oder ritt auf seinem Skistock wie Harry Potter auf seinem Besen beim Quidditch. In der Folge kam es daher auch zu einigen unbeabsichtigten Kontakten mit dem weißen Untergrund, die immer für einen Lacher gut waren und allesamt glimpflich ausgingen. Am Nachmittag wurde dann das Erlernte auf einem der anspruchsvollsten Hänge im bayerischen Alpenraum, dem „Garland“ unterhalb des Brauneck-Gipfels, auf eine harte Probe gestellt. Diese steile Buckelpiste forderte allen Teilnehmern nochmals einiges ab, und es gelang fast (…) allen (…), nicht abgeworfen zu werden. Am Ende eines anstrengenden Tages, bei dem alle viel gelernt haben dürften, traten die ermatteten Kolleginnen und Kollegen zufrieden die Heimreise an. So manche/r dürfte sich da schon auf ein gemütliches Bett am Abend und einen frühen Schlaf gefreut haben…

Schnupperkurs Golf

 

Skitour

Vertreter von über 100 Schulen aus Ober- und Niederbayern waren am Freitag, den 10....

Weiterlesen

Schuldig oder nicht schuldig? Zwölf Geschworene (Hier stellen sie sich vor...), Frauen und...

Weiterlesen