Sie sind hier: Schulentwicklung

Schulentwicklung

Schulentwicklung ist eines der zentralen Schlagworte in der aktuellen Bildungsdiskussion und seit mehr als zehn Jahren zum wichtigen Dauerbrenner-Thema an den bayerischen Schulen geworden. Schulentwicklung sucht neue Wege, wie Schule gestaltet werden kann und wie wichtigen Anliegen der Gesamterziehung an einer Schule Rechnung getragen werden kann.

Das Erproben neuer Formen des Lehrens und Lernens, die Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern am gesamten Schulleben, die Zusammenarbeit mit den Eltern, die Gestaltung von Konferenzen und Mitarbeitergesprächen, die Verbesserung von Kommunikation und Teamentwicklung im Kollegium, die Öffnung der Schule nach außen sowie die Bereitschaft zu Verantwortungsübernahme sind Themen der Schulentwicklung.

Schulentwicklung im Schuljahr 2017/2018

Wenn wir am Ende dieses Schuljahres zurückblicken auf die Wochen und Monate, die wir als Schulfamilie gemeinsam verbracht haben, denken wir vor allem an ein Wort, das dieses gemeinsame Leben geprägt hat: Vielfalt. Ob das die Vielfalt an Ideen war, die von Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen geboren worden sind, oder die Vielfalt der gemeinsamen Erlebnisse in Veranstaltungen und Treffen – immer ging es darum, das Miteinander innerhalb und außerhalb des Unterrichts auf bunte Weise zu leben und daran zu arbeiten, dass unsere Schule ein lebenswerter Raum für die vielfältigen Begabungen, Charaktere, Besonderheiten und Talente unserer Schülerinnen und Schüler wird.

Evaluation

Dass unsere Schule bereits ein guter Lebensraum ist, haben sowohl die interne Evaluation im Juni 2017 als auch die externe Evaluation gezeigt, die im November und Dezember 2017 an unserer Schule durchgeführt wurde. Dabei ist durch die Befragungen sowie durch die Beobachtung des Unterrichtsgeschehens in besonderem Maß die Vielfalt gelobt worden, die unsere Schule kennzeichnet. Das Engagement der Schüler wie auch der Lehrkräfte auf den Gebieten Europaschule, Schulverfassung, Umweltschule, Gesunde Schule, MINT-freundliche Schule und Medienreferenzschule wurden mit guten bis sehr guten Bewertungen hervorgehoben.

Auch das respektvolle Miteinander wurde von allen gelobt. Einen hohen Zustimmungswert haben auch die Bereiche „Interessenförderung“ (der Schülerinnen und Schüler), „Möglichkeiten der Mitwirkung“ oder „Förderung der Identifikation mit der Schule“ erzielt. Handlungsbedarf besteht noch im Kernbereich „Unterricht“: Hier noch mehr den Schwerpunkt auf „Fördern“, „eigenverantwortliches Lernen“ und Kompetenzorientierung zu legen, wird eine Aufgabe sein, die die Unterrichtsentwicklung in den kommenden drei Jahren prägen wird. Ein weiterer Schwerpunkt wird sein, an der Kommunikation auf allen Ebenen zu arbeiten. Miteinander zu kommunizieren ist angesichts der Größe unserer Schule, aber auch im Zeitalter von WhatsApp und sozialen Medien wichtiger denn je. Hier Strukturen zu etablieren, wie Kommunikation noch besser gelingen kann und daran zu arbeiten, dass miteinander geredet wird, sehen wir als Herausforderung für uns als Schule, ist aber durchaus eine immer wichtiger werdende gesellschaftliche Aufgabe.

Dass Vielfalt jedoch nicht nur Chancen eröffnet und breite Angebote, in denen sich viele wiederfinden können, zeigte sich aber auch in den letzten eineinhalb Jahren und wurde in vielen Gesprächen rund um die Evaluation gespiegelt. Sich nicht verzetteln, unsere Errungenschaften konsolidieren, ja sie leben, unser Profil an unserer Schule schärfen ist ein Wunsch, der von vielen Mitgliedern der Schulgemeinschaft geäußert wurde. Und ist nicht genau das auch Aufgabe von Schule: Konturen entwickeln und zeigen, sich positionieren und abgrenzen, und andererseits alle Facetten der Vielfalt in das, was wir sind, zu integrieren. Daran zu arbeiten gehört zu dem spannenden dritten Punkt, den wir uns für die nächsten Jahre vorgenommen haben.

Insgesamt wurde unserer Schule von den externen Evaluatoren das Prädikat „gut“ verliehen. Darauf können wir sehr stolz sein, denn wir reihen uns damit in die Reihe der führenden Schulen des MB-Bezirks Oberbayern-Ost ein.

Regine Hofmann

Alle Informationen zum Wahlunterricht im Schuljahr 2018/2019, insbesondere eine Übersicht...

Weiterlesen

Zum Ende des letzten Schuljahres konnte unsere Schule wieder mit einer besonders...

Weiterlesen

Wir freuen uns sehr, jetzt auch offiziell Botschafterschule des Europäischen Parlaments zu...

Weiterlesen

Interessierte Schüler der 9. Jahrgangsstufe des KAG, aber auch der umliegenden Schulen und...

Weiterlesen