Sie sind hier: SchulalltagFächerNatur und TechnikSP Naturw. Arbeiten

Natur und Technik: Schwerpunkt Naturwissenschaftliches Arbeiten

Das Interesse für die Phänomene der Natur und für technische Anwendungen zu wecken und zu fördern gelingt besonders gut im Schwerpunkt Naturwissenschaftliches Arbeiten, wo die Klasse geteilt ist. Hier steht das selbstständige Entdecken, Experimentieren und Erfinden im Vordergrund.

"Warum geht der Kuchen auf?"

"Warum geht der Fisch nicht unter?"

"Warum sind Silvesterraketen farbig?"

Auf diese und weitere Fragen aus dem Alltag suchen die Schüler mithilfe einfacher Experimente Antworten. Dabei werden die Kinder selbst zu kleinen Forschern. Mit Kreativität erfinden sie Fallschirme, färben Ostereier mit Naturfarben und lernen die Sprache des Blaukrautsaftes als Indikator kennen.

Sie erfahren, dass Säuren und Basen auch in unterschiedlichsten Haushaltschemikalien wie Lebensmitteln und Putzmitteln vorkommen und bekommen eine erste Vorstellung vom Aufbau der Stoffe aus kleinsten Teilchen.

Umfassend beschäftigen sie sich z. B. mit dem Themenbereich Wasser, wo sie in verschiedenen Lernstationen die Aggregatszustände von Wasser, dessen Bedeutung als Lösungsmittel und als Lebensraum kennen lernen sowie Verschiedenes über Trinkwasseraufbereitung oder Wasserkraftwerk erfahren.

Die Schülerinnen und Schüler sollen aber auch lernen, im Team zu arbeiten, die Ergebnisse festzuhalten und zu präsentieren - Arbeitsmethoden, die nicht nur in den naturwissenschaftlichen Fächern Anwendung finden.

Das P-Seminar „Pilgern auf dem fränkischen Jakobsweg“ des Oberstufenjahrgangs 2016/2018...

Weiterlesen

Auch in diesem Schuljahr besuchte uns wieder eine Schülergruppe aus unserer Partnerschule...

Weiterlesen

Aufgrund der Sperrung der Straße ED12 bei Lengdorf gelten für die Linien 567 und 567V bis...

Weiterlesen