Sie sind hier: FächerReligionArchivWeihnachtstruck 2015

Gemeinsam Gutes tun – Schüler unterstützen den Weihnachtstrucker und die Tafel Erding

Alle Jahre wieder beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler des Korbinian-Aigner-Gymnasiums Erding an der Päckchenaktion der Johanniter, um auf diese Weise bedürftigen Menschen in Osteuropa eine weihnachtliche Freude zu bereiten. Daher schnürten die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Adventszeit zahlreiche Päckchen, die am 18.12.2015 von den Johannitern abgeholt wurden.

Seit 22 Jahren werden von den Johannitern in Bayern in der Vorweihnachtszeit Päckchen mit Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Süßigkeiten und kleinen Geschenken für hungernde und in Armut lebende Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung in Albanien, Bosnien und Rumänien gesammelt. Diese werden am zweiten Weihnachtsfeiertag in die Zielregionen gebracht und dort direkt an die bedürftigen Menschen verteilt. „Ich möchte helfen. Denn vielen Menschen auf der Welt geht es nicht so gut wie mir“, erklärte eine Schülerin des Korbinian-Aigner-Gymnasiums, als sie ihr Päckchen den Johannitern übergab.

Dass Solidarität am Korbinian-Aigner-Gymnasium großgeschrieben wird, zeigt auch die Unterstützung der Tafel Erding, die angesichts von immer mehr zu versorgenden Menschen in der Region auf die Mithilfe der Schulgemeinschaft angewiesen ist. Deshalb trägt die Schulfamilie seit dem Schuljahr 2014/2015 Woche für Woche Hygieneartikel und unverderbliche Lebensmittel wie Öl, Mehl und Teigwaren zusammen, die dann in einem Karton gesammelt und mittwochs von den Mitarbeitern der Tafel abgeholt werden.

Sonja Wunderlich

Vertreter von über 100 Schulen aus Ober- und Niederbayern waren am Freitag, den 10....

Weiterlesen

Schuldig oder nicht schuldig? Zwölf Geschworene (Hier stellen sie sich vor...), Frauen und...

Weiterlesen