Sie sind hier: FächerReligionArchivJüd. Kulturmuseum

Besuch im Jüdischen Kulturmuseum Augsburg

Nachdem der Lehrplan für die Fächer K und Ev die Behandlung des Themas „Judentum“ für die 9. Klassen vorschreibt, fahren wir nun schon seit einigen Jahren zum Ende des Schuljahres nach Augsburg, um das erworbene Wissen durch die Besichtigung der eindrucksvollen Synagoge zu vertiefen. Der heilige Raum wird vom Synagogenführer kenntnisreich erklärt und es werden interessante historische Daten und Zusammenhänge erläutert – vor allem aber kann man hier etwas spüren, was kein Textbuch vermitteln kann.
Das angeschlossene Museum erklärt u.a. sehr anschaulich den Alltag von Juden. Wie ist das heutzutage mit der Beschaffung und Zubereitung von koscherem Essen? Und nehmen das wirklich alle Juden ganz genau? Auf solche und vielerlei andere Fragen sind die oft jungen, meist wissenschaftlich arbeitenden (und nicht immer selbst jüdischen) Museumsführer gut vorbereitet. Und weil Augsburg ja noch so viel mehr zu bieten hat, haben wir in diesem Jahr nach einer Mittagspause noch eine 1,5stündige Stadtführung „Auf den Spuren der reichen Fugger“ angeschlossen. Gegen 14.30 Uhr fuhren wir dann mit vielen Eindrücken wieder zurück zur Schule.

Anja Hatzky

Vertreter von über 100 Schulen aus Ober- und Niederbayern waren am Freitag, den 10....

Weiterlesen

Schuldig oder nicht schuldig? Zwölf Geschworene (Hier stellen sie sich vor...), Frauen und...

Weiterlesen