Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding

Sprachliches, naturwissenschaftlich-technologisches

und musisches Gymnasium

   Sie sind hier: FächerKunst"Kunst und mehr"-Abende

Kunst und mehr... 2012

Am „Kunst und mehr“-Abend, der am 29.03.12 in unserer Schule stattgefand, hat sich die Klasse 10a mit zwei Beiträgen beteiligt. Unsere Idee war es, zwei vollkommen unterschiedliche Bilder szenisch umzusetzen, indem wir uns in zwei Gruppen aufteilten.

Die eine Gruppe hat das Bild „Las meninas“ von Diego Velazquez mit Kostümen aus weißem Papier, die in mühevoller, kleinteiliger Handarbeit entstanden sind und überaus eindrucksvoll waren, nachgestellt. Der erste Teil der Inszenierung wurde sehr stilecht mit Barockmusik untermalt, bis dann die Modernisierung der Szene begann. Auf einmal lief Hip-Hop Musik und die weißen Kleider wurden mit Farbe besprüht. Auch die davor starre Dienerschaft verhielt sich so gar nicht mehr standesgemäß.

Die zweite Gruppe bearbeitete Edward Hoppers Bild „Nighthawks“, wobei das Augenmerk mehr auf der Übermittlung der Stimmung lag. Deshalb hatten wir die groben Formen des Bildes zuerst auf Leinwänden übertragen und auch die abgebildeten Personen möglichst detailgetreu auf der Bühne bei sanfter Jazzmusik auftreten lassen. Daraufhin kamen die unterbewussten Assoziationen in Form von schwarzgekleideten Schülern, die Audrücke, die ihnen während der Vorbereitung der Inszenierung bei Betrachten des Bildes in den Sinn gekommen waren, sagten. Dann wurde plötzlich die ganze Szene von einem schwarzen Vorhang verhüllt und die mysteriöseste Person des Bildes, ein Mann mit Anzug und Hut, der mit dem Rücken zum Betrachter sitzt, drehte sich um – und erschreckte einige mit seiner weißen Maske.

Kulturabend 2011

Hängende Schirme, farbiger Regen, seltsame Objektkisten am Boden des Foyers .... aha, die „Künstler", genauer gesagt der Kunst-LK war/waren am Werk - anlässlich des diesjährigen „Kunst und mehr" - Abends.

Hauptprogrammpunkt war diesmal die Ausstellungseröffnung des Leistungskurses Kunst und der Kunstkurse der Q12. Gezeigt wurden Zeichnungen, Malereien und Plastiken, alle Facharbeiten und W-Seminararbeiten, sowie die P-Seminarergebnisse aus dem Fach Kunst. Das Spektrum war riesig. Jede Ecke des Ensembleraums (Danke an die FS Musik!), Gang und Foyer wurden mit Werken bestückt.

In den über zwanzig Abschlussarbeiten waren unter anderem Architekturmodelle, Modeentwürfe, Illustrationen und großformatige Malereien zu sehen. Die Ausstellung des Leistungskurses des auslaufenden G9 zeigte alle Arbeiten, die in den zwei Jahren entstanden sind, und eine speziell für diesen Abend entwickelte Installation eines großformatigen Bildes. Die Enstehung des Bildes wurde filmisch dokumentiert. In einer kleinen „szenischen Intervention" ließ das Kunst-Additum vor den Augen der Zuschauer in zehn Minuten ein Porträt Korbinian Aigners entstehen. Ein Dank an alle Mitwirkenden und Unterstützer!

Margrit Hohenberger

Im Schuljahr 2016/2017 fanden drei Austauschbegegnungen statt. Insgesamt 90 Schülerinnen...

Weiterlesen

Man nehme heiße Rhythmen, bezaubernde Orchesterstücke, fetzige Chorklänge, ein...

Weiterlesen