Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding

Sprachliches, naturwissenschaftlich-technologisches

und musisches Gymnasium

   Sie sind hier: AktivitätenProjekttage

Projekttage 2017 - Lernen einmal ganz anders

In der Turnhalle wurde fleißig an Teakwondo-Techniken gefeilt ...
... oder Können am Florett bewiesen.
Bei der Löschübung der Feherwehren ging es heiß her.
Am zweiten Projekttag, dem "Präsentationstag", wurden viele schöne Darbietungen in der Aula gezeigt. Das Projekt "A-Capella-Chor" wusste gesanglich zu überzeugen, ...
... während die Mädls des Zumba-Projektes sich gekonnt zu Musik bewegten.

Oft sind die letzten Schultage im Jahr für viele Schüler langweilig und lähmend. Nicht so am KAG!
Am Mittwoch und Donnerstag der letzten Schulwoche fanden dort nämlich die sensationellen Projekttage 2017 statt. Schüler, Lehrer und auch manche Eltern packten die Gelegenheit beim Schopf und boten ihr Hobby, ihr Wissensgebiet oder einen sie besonders interessierenden Bereich als Projekt für die Mitschüler an. Tolle Unterstützung fanden sie dabei bei Sportvereinen, dem BRK oder der Feuerwehr, um nur ein paar wenige zu nennen.

Es ist unglaublich, welche Vielfalt und welcher Ideenreichtum sich da auftaten: An die 70 verschiedene Projekte sind der Schülerschaft zur freien Auswahl angeboten worden. So konnte man sich nicht nur unter fachkundiger Anleitung in für die meisten ungewöhnlichen Sportarten wie etwa Fechten oder Taekwando üben, eine Radtour um Erding unternehmen, Standardtänze einstudieren oder den HipHop kennenlernen, sondern auch Hindi oder Chinesisch lernen, einen Rhetorik-Kurs absolvieren, einer nachgespielten UN-Sitzung beiwohnen oder sich mit der LGBT-Thematik beschäftigen.
Selbstverständlich waren auch künstlerische und gestalterische Themen bis hin zum Filzen oder abstrakten Malen ebenso vertreten wie musikalische und spielerische. Großen Zulauf fanden auch traditionelle Spiele wie beispielsweise Schafkopf und Watten.
Ein besonderes Highlight steuerten die Feuerwehren Wartenberg und Altenerding bei: Mit Löschfahrzeugen und Komplettausrüstung rückten sie an, um mit den begeisterten Mädchen und Jungen Bergungsübungen mit einem Unfallauto oder größere Löscheinsätze durchzuführen. Daneben konnte man Einblick in lebensrettende Maßnahmen in einem originalen Rettungswagen gewinnen.
Das ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem vielfältigen Angebot, das auf uneingeschränkte Begeisterung stieß.

Für das nächste Jahr haben sich die Organisatoren (SMV und der Arbeitskreis Unterrichtsqualität des Lehrerkollegiums) schon vorgenommen, wieder so ein Mammutprojekt auf die Beine zu stellen.

Vielen Dank!

Die Organisatoren der Projekttage des Schuljahres 2016/2017 möchten sich ganz herzlich bei allen Projektleitern für die tolle Vorbereitung und die Durchführung der Projekte bedanken!

Euer Organisationsteam
(SMV und AK UQ)

Zwei erlebnisreiche Wochen an der Novi High School (Michigan, USA) sind nun für die...

Weiterlesen

Noch ist laut aktuellen Meldungen fast die Hälfte der Wählerinnen und Wähler...

Weiterlesen

Das System der Begabungsstützpunkte wurde vom bayerischen Kultusministerium im Jahre 2010...

Weiterlesen

KAG goes USA

Für 14 Schülerinnen und Schüler des KAG enden die diesjährigen Sommerferien schon jetzt....

Weiterlesen