Sie sind hier: AktivitätenLebenskompetenz­trainingLions Quest Siegel

Korbinian-Aigner-Gymnasium erhält zum zweiten Mal das Lions Quest-Qualitätssiegel

Die Arbeit mit dem Lebenskompetenzprogramm „Lions Quest – Erwachen werden“ ist am Korbinian-Aigner-Gymnasium seit vielen Jahren fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts in der Unterstufe. Für das Engagement wurde die Schule am 30.10.2015 bereits zum zweiten Mal mit dem Lions-Quest-Qualitätssiegel ausgezeichnet.

In einer Feierstunde begrüßte Schulleiter Hans-Joachim Fuhrig den Vertreter des hiesigen Lions Clubs, Günter Lassak, sowie Vertreter der Schülermitverantwortung, des Elternbeirats und des Kollegiums. Christoph Bolbrügge, Mitglied der Jury, überreichte die Urkunde an die Schulleitung sowie die Lions Quest - Koordinatorin. Die Feierstunde wurde musikalisch umrahmt von der Klasse 5C unter der Leitung von Alexander Scholz. Gemeinsam mit ihrem Englischlehrer Alexander Korfhage zeigte die Klasse auch einen Schülerbeitrag aus „Lions Quest – Erwachsen werden“.

Das Lions-Quest-Qualitätssiegel gilt für drei Jahre und wird vom Hilfswerk der Deutschen Lions e. V. (HDL), dem Lizenzinhaber des Programms Lions-Quest „Erwachsen werden“ verliehen. Die Lions Clubs wirken als Hauptsponsoren des Programms durch ihre Repräsentanten an der Vergabe mit. Die Vergabe erfolgt unter Beachtung der bundesweit einheitlich festgelegten Verfahrensweisen und Qualitätsstandards. Das erste Qualitätssiegel erhielt das Korbinian-Aigner-Gymnasium 2012, 2015 konnte sich die Schule erfolgreich rezertifizieren. Insgesamt wurden in Deutschland bisher mehr als 60 Lions-Quest-Qualitätssiegel verliehen und 30 Rezertifizierungen durchgeführt. Im Lions Distrikt Bayern Süd, zu dem auch Erding gehört, haben nur vier Schulen dieses Siegel.

Vertreter von über 100 Schulen aus Ober- und Niederbayern waren am Freitag, den 10....

Weiterlesen

Schuldig oder nicht schuldig? Zwölf Geschworene (Hier stellen sie sich vor...), Frauen und...

Weiterlesen